Dr. Brückmann

Der Sportmedizinbeauftragte des TSV Steppach

Dr. med. Thomas Brückmann

Liebe Mitsportler im TSV-Steppach,

als ich vor weit über 20 Jahren auf Bitten des damaligen Vorstandes Hubert Heckl ein paar Seiten über Sportmedizin schrieb, hätte ich nie gedacht, dass ich über 20.000 „Klicks" bekommen könnte. Als jung niedergelassener Hausarzt erhoffte ich mir eher eine gewisse Werbewirksamkeit für meine Praxis.

Hier herrschte ein Missverständnis: Die meisten Mitmenschen verbinden mit dem Begriff „Sportarzt" einen besseren Sanitäter, der bei Notfällen aufs Spielfeld eilt und die Verletzten schnell wieder spielfähig macht. Das ist das Feld der sportmedizinischen Orthopäden.

Mich hingegen interessierten die internistischen Aspekte des Fachs, für die ich mich entsprechend weitergebildet hatte. Ich wollte vor allem das Herz-Kreislaufsystem angehender, kranker, älterer oder verunsicherter Menschen prüfen und ihnen für die geplante sportliche Tätigkeit Tipps geben.

Die Definition von Sportmedizin stammt aus den 50er Jahren: Teilbereich der Medizin, der den Einfluss von Bewegung, Training und Sport sowie Bewegungsmangel auf den gesunden und kranken Menschen jeder Altersstufe untersucht, um die Befunde der Prävention, Therapie und Rehabilitation für die Sporttreibenden nutzbar zu machen.

Also ein Medizinverständnis, das weit über die Verschreibung von Medikamenten hinausgeht.

Da unser Verein auch in Zukunft von sportmedizinischem know how profitieren soll, suche ich auf Anregung Ihres 1. Vorsitzenden Siegfried Schmid seit Monaten einen Nachfolger.

Bisher ohne Erfolg - vielleicht meldet sich ja auf diesen Text ein geeigneter Kandidat.

TSV-Steppach e.V. 1888 - Copyright © 2014.
All Rights Reserved.